„Experiment, Ergebnis, Erkenntnis“ – Dokumentation einer Interviewreihe zu Projektmanagement in den Digital Humanities

von Fabian Cremer, Swantje Dogunke, Thorsten Wübbena

1. Motivation

Die „DH from Scratch“-Veranstaltungen markieren auf den Tagungen des Verbandes „Digital Humanities im deutschsprachigen Raum“ aktuelle Diskussions- und Handlungsfelder, die sich aus der Koordination digitaler Forschung ergeben. Die vDHd2021 bot Gelegenheit, den Blick thematisch auf das Projektmanagement zu richten und methodisch eine experimentelle und virtuelle Herangehensweise zu wählen: eine partizipative Interviewreihe. Dieser Beitrag skizziert das Konzept, berichtet von der praktischen Durchführung und entwickelt konkrete Thesen als Ergebnis der Auseinandersetzung mit den „Unfrequently Asked Questions“.

„„Experiment, Ergebnis, Erkenntnis“ – Dokumentation einer Interviewreihe zu Projektmanagement in den Digital Humanities“ weiterlesen

Geohumanities III: analysing early modern mobility through birth and apprenticeship letters

By Monika Barget

In the winter term 2020/2021, Jaap Geraerts and I worked with students in the Mainz MA programme “Digitale Methoden in den Geistes- und Kulturwissenschaften” (“Digital Methods in the Humanities and Cultural Studies”) to create a digital edition of early modern birth and apprenticeship letters. The edition includes records in French and Latin as well as German and highlights people’s cross-border mobility in the seventeenth and eighteenth centuries. „Geohumanities III: analysing early modern mobility through birth and apprenticeship letters“ weiterlesen